//
du liest...
Parteipolitik

SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück wünscht sich Juncker als „Freund aus der Politik“

Peer SteinbrückRegierungschef Jean-Claude Juncker, der am 20. Oktober in Luxemburg um seine Wiederwahl ringt, hat am Sonntag unerhofften Rückenwind aus dem sozialdemokratischen Lager in Deutschland bekommen. In einem Gespräch mit dem Berliner Tagesspiegel nannte der SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück den CSV-Spitzenkandidaten Juncker als seinen am meist gewünschten „Freund aus der Politik“.

Der SPD-Politiker war zu Gast im Gebäude des Tagespiegels in Berlin, wo er mit den Chefredakteuren Stephan-Andreas Casdorff und Lorenz Maroldt ein öffentliches Gespräch über seine Ideen und Vorstellungen für Deutschland sprach. Über den Twitter-Kanal der Tageszeitung berichtete Online-Redakteur Christian Tretbar live von der Veranstalung:

Tweet von Christian Tretbar

Im Anschluss an das Gespräch gibt es im Wahlblog des Tagesspiegels Berichte, Bilder und später auch ein Video vom Auftritt Steinbrücks.

(Quelle: tagesspiegel.de)

Diskussionen

2 Gedanken zu “SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück wünscht sich Juncker als „Freund aus der Politik“

  1. An den well Kanzler gin!!!!

    Verfasst von Anonymous | 04.08.2013, 18:44
  2. @ANONYM: Er wird es wohl auch nicht werden, obwohl er sich die richtigen Freunde wünscht!

    Verfasst von Lucien | 05.08.2013, 23:08

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Unsere Facebook-Seite

%d Bloggern gefällt das: